OGame

OGame
Spielspaß
Grafik
Gesamtbewertung

OGame

Errichte dein eigenes Weltraum-Imperium!Du hast die Möglichkeit, dein Reich auf bis zu neun Planeten auszuweiten.Gehe klug mit deinen Ressourcen um und stelle eine mächtige Flotte auf die Beine...

Offizieller Trailer

Spielprinzip

Das Weltraum-Strategiespiel OGame fesselt schon seit 2002 tausende Spieler.Nach der Anmeldung in einem der zahlreichen Universen beginnst du ganz bescheiden auf einem Planet im unerforschten Weltraum.
Es gibt im Spiel drei Rohstoffe, nämlich Metall, Kristall und Deuterium.Um davon immer reichlich bunkern zu können, startest du am besten sofort mit dem Minenausbau.Beachte aber, dass mit der Minenstufe auch der Energiebedarf steigt.Nach nur kurzer Zeit bist du schon in der Lage, Forschung zu betreiben und Raumschiffe zu bauen
Bis zu acht weitere Planeten darfst du besiedeln.Besonders kleine oder inaktive Spieler sind oft Ziele von Raids.Stärkere Spieler versuchen, deine Ressourcen zu rauben und deine Verteidigungsanlagen zu vernichten.
Achte deshalb immer darauf, nicht zu viele Rohstoffe auf deinen Planeten liegenzulassen, wenn du dich ausloggst. Das Spiel läuft in Echtzeit weiter.

Features

  • Zehntausende aktive Spieler
  • Mehrsprachiges System
  • schöne Grafiken, dadurch tolle Atmosphäre
  • Erkunde tausende Planeten
  • Kostenlos / Free-2-Play

Fazit

Vor der Anmeldung sollte man sich unbedingt erkundigen, welches neue Server-Welten sind und sich dann jedenfalls bei einer der neuen Welten anmelden.
Bei älteren Servern gibt es einfach zu viele übermächtige Spieler, sodass es kaum die Möglichkeit gibt, sich selbst voll zu entwickeln.
Aber auf neuen Servern macht das Spiel nach wie vor richtig Spaß.Sehr empfehlenswert für alle die eine Mischung aus Starwars und Civilization mögen.Allerdings sollte man schon den einen oder anderen Euro für dunkle Materie einplanen.